Danksagung Mittsommerspiel

Die 3. und 4. Klassen der Freien Waldorfschule Bargteheide und das Orchester des Gymnasiums Eckhorst haben am im Juni im Kleinen Theater Bargteheide das aus der Schweiz stammende Mittsommerspiel aufgeführt. Eine wunderbare Aufführung die die Zuschauer in die Welt der Mücken, Frösche, Faune, Gnome, Nymphen, Sylphen und Salamander entführt hat.

Warum erarbeiten wir so ein Projekt mit Grundschulkindern? Weil sie mit der Musik innig verbunden sind, die Bilderwelt der Zwerge und Feen, das Lebendige der Erde, noch leichter verstehen können als wir Erwachsenen. Kinder sind Künstler! Diese Bilder- und Klangwelt, ernährt die Seelen der Kinder, macht Freude, schult und öffnet alle Sinne, fördert die Musikalität, die Fähigkeit klar und deutlich zu sprechen, und schafft ein echtes, warmes Gemeinschaftsgefühl, wonach wir uns alle sehnen.

Wir möchten als Waldorfschule im Zeitalter der elektronischen Bildmedien mit diesem Projekt einen Ausgleich schaffen, der zur gesunden Entwicklung der Schüler einen Beitrag leistet.

Danke möchten wir allen, die dazu „Ja” gesagt haben. Den lieben Eltern und Lehrern die keine Mühe gescheut haben und natürlich ganz besonders unsern Förderern: Stiftung für Bargteheide, Lions Club Stormarn, Rotary Club Bargteheide, Baumschule Andresen und Bargteheider Stadtmusikanten.